Mal wieder #alive 3/3 – Minijob

Mohoin,
ich dachte mir ich könnte ruhig mal wieder etwas schreiben.

Die letzten Monate waren absolut unspektakulär. Ein bisschen Schule hier, ein bisschen Ferien da. Außerdem habe ich einen Minijob angenommen, die eine oder andere private Krise gemeistert, neue Menschen kennen gelernt und einige Kilometer gewandert.

Minijob

Schon vor den Ferien habe ich einen Minijob angenommen. Da ich Beruflich derzeit nicht voll- oder teilzeit anfangen möchte oder kann, so mitten in der Schulzeit und ich ohnehin nachtaktiv bin, habe ich einen Minijob angenommen in der ich Nachts arbeite. Das passt auch relativ gut zu meinem Biorhythmus. Klar ist da diese eine Stimme in meinem Kopf die sagt DIGGA du bisch‘ nu‘ 30 und diese andere Stimme die mir sagt EGAL, guck Pokemon! Spaß… Aber ernsthaft mal:
Wie in dem einen oder anderen Post schon beschrieben, ist das mit mir und dem Finden eines Jobs so eine Sache. daher VERSUCHE ich mich nicht weiter zu stressen… Meistens bleibt es nur bei dem Versuche.

Irgendwann werde ich schon noch erwachsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s