#Abendschule: Woche 04

Mohoin 🙋‍,
leider endete die Woche in der #Abendschule schon am Donnerstag für mich, da ich von Freitag bis Sonntag, THW-bedingt auf einen Lehrgang war.

desk-1148994_640

– Montag –

Der Montag war sehr angenehm muss ich sagen. Wir hatten heute Englisch und Deutsch. Wir gingen heute die Zeitangabe in englisch durch, da der Lehrer festgestellt hat, das wir da unbedingt nochmal ran mussten. Ich für meinen Teil muss ehrlich sagen: Das war auch gut so. Viel konnte ich auch nicht mehr. z.B.: Wusste ich nicht wann man O’Clock anwendet, habe es bei jeder Angabe genannt, was aber mega falsch ist.

Im Deutschunterricht haben wir dann weiter an der Inhaltsangabe gearbeitet. So langsam komme ich rein. Mehr kann ich eigentlich nicht dazu schreiben denke ich. Eventuell werde ich irgendwann mal eine Kurzgeschichte schreiben und dabei auf Zeichensetzung, Grammatik etc achten. Wenn Deutschprofis unter euch sind würde ich mich (in diesem Fall) sehr darüber freuen wenn ihr Bock habt meinen Text zu korrigieren 😅

– Dienstag –

Erdkunde war heute das erste Fach welches dran kam. Wir sprachen weiter über die Wirtschaftsräume in Deutschland um das nochmal zusammenzufassen. Außerdem sprachen wir über die Veränderung der Wirtschaftssektoren (Primärer, Sekundärer und Tertiärer Sektor) und wie sich das von 1820 bis etwa 2100 ändern wird.

In Mathe fingen wir dann an, uns mit Termen auseinander zu setzen und wie man sie umformt. Für mich: Richtig Pest! Ich raffs einfach nicht 😅 Mit Buchstaben zu rechnen ist mega beschissen für mich…

 – Mittwoch –

Am Mittwoch hatten wir 4-Stunden Deutsch. Wir haben mit der Inhaltsangabe weitergemacht. Im Lehrbuch ging es um die Kinder und Jugendbuchautorin Cornelia Funke. In Teamarbeit sollten wir uns gegenseitig erklären wer die Autorin ist und was Sie alles gemacht hat.

– Donnerstag –

Wir hatten heut in Physik angefangen über das Thema Mechanik, insbesondere Kraft gesprochen und auch eine Mindmap angefertigt. Diese werde ich die Tage hier gerne mal zeigen. In Englisch gingen wir erneut die Zeit durch: „Es ist 20:15 Uhr.“ – „It’s quarter past 8pm.“ Ich würde behaupten, dass ich das jetzt sehr gut verstanden habe und anwenden kann.

Wenn dir der Blog und das Blog-Projekt mit der Abendschule gefällt,
lass es mich gerne wissen, diskutiere mit mir hier in den Kommentaren oder besuche doch mal meine Social-Media-Kanäle.

| ► Twitch ◄ | ► Instagram ◄ | ► Discord ◄ | ► YouTube ◄ | ► Support ◄ |

In diesem Sinne, bis zum nächsten Blogpost,
dein Henne🙋‍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s