Klare Worte

Klartext!

Seit ein Paar Tagen denke ich viel darüber nach, welche Ausmaße es wohl hätte, wenn man einfach mal „Klartext“ sprechen würde. Kein herumdruchsen, keine „Angst“ den Gegenüber verletzen zu können sondern einfach mal zu sagen was man denkt und fühlt – brutal gesagt: Keine Rücksicht auf Verluste. Sollte das nicht eigentlich die Kommunikation erleichtern und Missverständnissen vorbeugen?

Liest sich vielleicht relativ einfach und eventuell ja auch verständlich aber das kann halt auch ganz schnell und ganz böse mal nach hinten los gehen. Wie oft ertappen wir uns dabei das wir etwas sagen und/oder schreiben, was eigentlich ja gar nicht so gemeint war sondern doch nochmal ein wenig anders?!

Ich finde es auch kritisch wenn man Nachts im Bett liegt, während der Arbeit – oder wo und wann auch immer – und darüber nachdenkt was man alles zu dieser und jender Person gesagt hat und wie der oder die oder es, es wohl aufgenommen haben KÖNNTE, eben reine Spekulationen.

Wie umsetzen?

Da haben wir schon das erste und wahrscheinlich größte Problem:
Wenn man immer das sagen würde was man auch sagen will, würde man ganz schnell ganz alleine darstehen (Glück für die, die es sind… yaay….). Aber was ich damit meine ist nicht die verletzende beleidigende Art, Themen und Gefühle klar anzusprechen sondern auf sich und seine Bedürfnisse zu achten. Warum „Ja“ sagen wenn man doch „Nein“ meint?!

Wenn ich also zu einer Party eingeladen werde und ich (und mein Gegenüber eigentlich ja auch…) weiß das ich Parties hasse, warum sollte ich dann hingehen? Warum sollte ich auf eine Party gehen, auf die ich keinen Bock habe oder auf der ich mich sogar unwohl fühlen würde? Ich kann doch dem Gegenüber sagen, dass ich Parties hasse und es einfach nicht meins ist. Klar könnte der Jenige das persönlich nehmen aber dafür hat man doch einen Mund (oder Finger um ne‘ Mail, SMS, WA-, IG-, SC-, ICQ-, MSN-, Jappi-, MVZ-Messages zu schicken) um zu fragen:
„Hey Diggi Brudi, Ehrenmann, Habibi… Hasst du mich oder warum kommst du nicht auf meine Party, Morruk?“.
Dann erkläre ich ihm/ihr das es nix‘ mit ihm/ihr zutun hat sondern ich Parties einfach nicht mag, basta. Entweder versteht man mich oder eben nicht.

Klar gibt es auch Situationen wo es nicht sooo ganz easy ist das zu sagen was man sagen will wie zB. wenn sich Menschen mit einem treffen wollen die einem gut tun und denen man selbst gut tut, es einem aber gerade einfach scheiße geht. Ich finde keinen Grund warum man da nicht ehrlich sagen sollte das man keine Lust auf das Treffen hat sondern einfach gerade seine Ruhe braucht (wirkl. kritisch wird es allerdings wenn Absagen die Häufigkeit ist 😐 ).

Sind wir doch mal ehrlich: Ganz gleich was man auch macht und/oder wie man sich verhält, man kann es einfach nicht jedem Recht machen und das sollte man auch nicht. Man sollte sich an die Menschen halten die einem wichtig sind und denen man wichtig ist. Und eben diese Menschen sollten wissen, dass wenn da irgendwie irgendetwas sein sollte was einem nicht passt, das man darüber regen kann. Du kannst nix für die Interpretation der anderen. Wenn du etwas erklärst bist du nicht verantwortlich dafür wie es dein Gegenüber aufnimmt (immer mit dem Hinweis das ich nicht davon schreibe beleidigend oder ausfällig zu werden, sondern auf sich zu achten). Spekulationen über das „Hätte, Könnte, Würde“ bringen doch eh nix, warum dann also nicht (versuchen) klar zu beschreiben/zu nennen was man wirklich denkt und fühlt?!

Positives und Negatives

+ Klar und deutlich seine Anliegen geäußert
+ Weniger Befürchtungen zu haben man hat etwas (zu)gesagt was man nicht wollte
+ Anderen ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen wie etwas wohl gemeint wurde
+ Auf sich und seine Bedürfnisse geachtet
+…

– Andere verärgern
– Manche vertragen nur in Watte gepackte Worte
– Befürchtungen nach zu fragen weil man meinen könnte du hasst den gegenüber wenn du klar sprichst
– Eventuelle Vorwürfe von Arroganz
-…

Was denkst du darüber?
Ich bitte dich inständig die Liste auf beiden Seiten noch voller zu machen oder anders gefragt: Was hindert dich im Alltag einfach Klartext zu sprechen?
Freue mich auf deinen Beitrag.

Bis denne,
dein Henne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s