Erkältung und „Überschlaf“

animal-967657_640
Fotoquelle: https://pixabay.com/de/photos/tier-fox-niedlich-schlafen-ruhend-967657/

Bis vor ein Paar Tagen war ich noch ziemlich mies erkältet. All die vergangenen Monate war ich froh, nicht davon betroffen zu sein. Dann eines morgens, die üblichen anfänglichen Symptome: Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen.

Also angezogen und zur Arbeit gegangen. 3 Tage habe ich durchgehalten, mich sogar noch zum Ehrenamt geschleppt und am Sonntag dann der Hammer!

Ich habe im Grunde den ganzen kompletten Sonntag nur geschlafen, 3-4 Stunden immer. Als ich wach wurde aß und trink ich, versorgte meine Katz, ging auf Toilette und schlief weiter. So ging das den ganzen Tag durch.

Montag – Sonntag zog sich dann auch mehr oder weniger wie ein Film. Im Grunde eine völlig normale Erkältung wie ich sie schon unzählige Male hatte, alles normal. Die Woche drauf allerdings, schlief ich über 30 Stunden. Teilweise 10-12 am Stück! Dies zog sich über ca 2 Tage. Allerdings hat mir dieser ÜBERSCHLAF (wie ich es jetzt einfach mal nenne) auch ein wenig meinen Arsch gerettet.

War mein Biorhythmus doch total im Arsch, brachte dieser ÜBERSCHLAF meinen Rythmus wieder in Ordnung. Geredert, fühlte ich mich noch 2 Tage danach, auch wenn ich wieder (behaupte ich) vollends genesen bin.

Mittlerweile ist wieder alles beim alten 😀
Krass war es dennoch.

Bis denne,
dein Henne.

Ein Kommentar zu „Erkältung und „Überschlaf“

  1. Henne,

    ab und an ist ein „Überschlaf“ echt gut. Ich hatte den am Wochenende. Habe endlich mal ausschlafen können und gleich mal zwölf Stunden am Stück geschlafen ^^ Naja, mir hat es nicht den Arsch gerettet, aber gut getan hat es dennoch 😀
    Gut, dass du wieder gesund bist!

    LG Noc

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s